Donnerstag, 16. Januar 2014

~Endlich ausgtüftelt~

Hi,
einen schönen Guten Morgen!
 
Nachdem mein letzter Versuch mit einer kleinen
Teebeutelverpackung ja nicht so ganz nach meiner Mütze war,
habe ich mir das Envelope Punch Board geschnappt und
ein bisschen rumprobiert.
 
Herausgekommen ist das:
 
 
Ich habe die süßen neuen Digistamps von LeLo benutzt
und ansonsten konnte ich hier endlich mal ein paar Reste
von Papier verbraten. *freu*
Und ein büschen Crackle Paint hab ich draufgeschmaddert.

 
 
So sieht es dann offen aus.
 
Mögt ihr eine Anleitung?
Bitte sehr:
 
Cardstock 17cm x 6 cm
falzen bei 6,5cm und 14,5cm
(Passend für Beutel der Firma Tee*anne)
 
Dann das größere Ende nach oben auf das Envelope Punch Board
legen, und zwar die linke Seite genau an die Spitze von der Nase.
Kuckst du hier:
 
 
Dann punchen und das Papier "überkopf" drehen
und an der anderen Seite wiederholen.
 
Die kleine untere Lasche habe ich nur mit etwas Bakers Twine fixiert.
Und Tada: der Teebeutel passt rein und nix kuckt mehr raus.
 
So wollte ich das haben.
 
Viel Spaß, wenn ihr jetzt auch wie verrückt Teebeutel verpackt.....
 
Bis morgen,
 
Anja
 
 
 
 
 


Kommentare:

Sonja Kreativ hat gesagt…

Das ist ja eine tolle Verpackung!! Vielen Dank für die Anleitung!
Glg, Sonja.

Sabine hat gesagt…

Huhu Anja,

dein Teebeutelheftchen ist total süß geworden...

Ganz liebe Grüße
Sabine

mgoll88 hat gesagt…

Na das sieht ja super aus, vielen lieben Dank, dass du uns gleich die anleitung dazu weitergibst, habs gleich mal abgespcihert =)

LG
Michaela

Bastelkueken`s Kreative Welt hat gesagt…

Oh wie süß... einfach knuffelig... gefällt mir super gut.

Drück dich lieb
Anja

Svenja (dBe) hat gesagt…

Echt klasse! Ganz lieben Dank für die Anleitung, die werde ich bestimmt bald mal ausprobieren!

LG Svenja